Entmistung

 

 

Wölfleder Klappschieber sind für alle Mistarten geeignet!

In der Form der Klappen und Arme steckt jahrzehntelange Erfahrung. Ob strohloser Mist oder sehr hoher Strohanteil -
der Mist baut sich durch die optimale Bauweise hauptsächlich nach vorne auf. Auch bei langen Bahnen mit viel Einstreu
wird sehr sauber gereinigt und größte Mistmengen können transportiert werden.

 

 

Hervorragende Räumergebnisse auf unterschiedlichen Böden

Auf Betonböden mit und ohne Rautenmuster, Betonböden mit
Gummigranulat-Einstreu, Gussasphalt oder Gummibelägen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Klappschieber - Seitenklappen

Für eine optimale Anpassung des Klappschiebers an die Stallverhältnisse
können schwere Seitenklappen in verschiedenen Längen ein- oder beidseitig
angebracht werden. Besonders bei Tretmist oder entlang von Liegeboxen mit
Einstreu fällt Mist bereits während des Ausräumens wieder nach. Die Seiten-
klappe gibt diesen Randbereich beim Rückwärtsfahren völlig frei und Mist kann
nicht zurückgeschoben werden. Auch Breitunterschiede im Laufgang können
durch Seitenklappen ausgeglichen werden und der Mist wird bis zum
Laufgangrand sauber geräumt.

 

 

 

 

           

 

     Speziell abgestimmter Klappschieber

     für Gummi-Laufgangbeläge

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Übernahmestelle mit Hubdeckel

Der Deckel auf dem Querkanal wird vom Klappschieber
automatisch geöffnet und ist von den Tieren im geschlossenen
Zustand begehbar.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Übernahmestelle für Festmist

Der Mist wird in einem Querkanal abgeworfen und über
eine Schubstange zu einer Wölfleder Hochförderer-, Druckoder
Rohrpreßentmistung weitertransportiert. Bei großen
Mistmengen wird über eine elektrische Steuerung ein
stufenlos einstellbarer Intervallabwurf des Klappschiebers
durchgeführt, um den Mist in mehrere kleine Portionen
aufzuteilen.

 

 

 

 

 

Jauchenabflußsystem mit automatischer Reinigung

Ein Klappschieber mit eingebauter Räumerklappe reinigt bei jedem Ausmisten den Räumerkanal in der Mitte des
  Laufganges. Damit wird ein zuverlässiger und problemloser Jaucheabfluß erreicht.